Cookie-Hinweis

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite technisch notwendig sind, sowie solche, die zu anonymen Statistikzwecken, genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass bei Deaktivierung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Datenschutzerklärung Impressum

WILLKOMMEN BEI JJ•COMPUTER!

Wichtige Informationen

Aufbewahrungsfristen

Das darf ab sofort in den Schredder.

Das neue Jahr ist da und das große Aufräumen beginnt. Und wie in jedem Jahr stellen sich Unternehmer die Frage, welche Unterlagen und Dateien nun endlich auch aus dem Archiv verschwinden dürfen.

Grundsätzlich schreibt der Gesetzgeber vor, wie lange geschäftliche Unterlagen mindestens aufzubewahren sind. In der Praxis spielen nur zwei Aufbewahrungsfristen eine Rolle. Einmal ein Aufbewahrungszeitraum von sechs Jahren und einmal von zehn Jahren.

Vorsicht – wann die Frist zu laufen beginnt.

Wichtig zu wissen. Die Frist zur Aufbewahrung beginnt nicht automatisch nach Ende des Geschäftsjahres, auf das sich die Unterlagen beziehen. Gezählt wird nach Ende des Kalenderjahres, in dem im Dokument die letzte Eintragung gemacht wurde.

Ein Beispiel: Der Geschäftsabschluss für das Jahr 2006 kann frühestens im Januar 2007 fertiggestellt worden sein. Die Frist beginnt also damit ab 1. Januar 2008 zu laufen. Somit dürfen Sie dann auch erst die Unterlagen nach Ablauf der zehn Jahre entsorgen. Das gilt sinngemäß auch für davor liegende Geschäftsjahre, falls der Abschluss entsprechend spät erfolgt ist.

Und nicht alles, was so aufbewahrt wird, muss auch aufbewahrt werden. Buchungsbelege, Jahresabschlüsse, Eröffnungsbilanzen sowie Handels- und Geschäftsbücher müssen 10 Jahre aufbewahrt werden. 

Handels- und Geschäftsbriefe sowie sonstige Unterlagen sind sechs Jahre zu archivieren. Der Betriebsprüfer möchte unter Umständen aber auch wissen, wie ein Unternehmen zu einer Kalkulation gekommen ist. Und das kann sich etwa in einer E-Mail verbergen. Bevor es zu unnötigen Diskussionen kommt, kann es sinnvoller sein, auch die Geschäftskorrespondenz gleich zehn Jahre zu archivieren.

Das kann jetzt weg.

Ausgangs- und Eingangsrechnungen, Quittungen, Kontoauszüge, Bilanzunterlagen, Kassenberichte, Kredit- und Steuerunterlagen sowie Lieferscheine aus dem Jahr 2007 (oder davor) können seit dem 1. Januar 2018 entsorgt werden. 

Schriftwechsel und Geschäftsbriefe, Versicherungspolicen, Depotauszüge sowie Finanz- und Gehaltsberichte aber auch Betriebsprüfungsberichte und Jahresabschlusserklärungen und Kassenzettel, die aus dem Jahre 2011 oder davor erstellt worden, dürfen ebenfalls seit dem 1. Januar 2018 in den Schredder.

Zur Sicherheit mit dem Steuerberater sprechen.

Fehlen bei einer Betriebsprüfung Unterlagen, kann das unangenehm werden. Denn dann darf das Finanzamt schätzen. Und die Schätzung liegt in der Regel höher als die tatsächlichen Zahlen. Bevor jetzt also massenweise Unterlagen im Schredder landen, ist eine Nachfrage beim Steuerberater zu empfehlen. 

Eine Lösung für das Platzproblem – Digitalisieren.

In den meisten Unternehmen dürfte die Vernichtung von Geschäftsunterlagen aus der Notwendigkeit erwachsen, Platz zu schaffen. Werden Unterlagen digitalisiert und dabei die Regeln der GOBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) eingehalten, kann das Papier entsorgt werden. Es wird also kostbare Lagerfläche gespart und trotzdem liegen die Unterlagen dann auch noch über einen längeren Zeitraum hinaus vor. 

Dazu notwendig ist ein leistungsfähiger Einzugsscanner. Je nach Umfang des Archivs kann die Anschaffung einer speziellen Software zur Dokumentenverwaltung nützlich sein. Diese schreibt der Gesetzgeber allerdings nicht vor. Wer also ein Ablagesystem entwickelt hat, das ihm dabei hilft, jederzeit ein Schriftstück wieder zu finden, braucht also nicht notwendigerweise ein solches Programm. 

Bei der Suche nach einem geeigneten Scanner sind wir Ihnen sehr gern behilflich!

Kontakt

Tel:
02432 89 37 130
E-Mail:
info@jj-computer.de

News

17. März 2020
Das Coronavirus zieht weiter seine Kreise. Neuerliche Maßnahmen der Bundesbehörden zur Eindämmung der Pandemie sehen eine vorübergehende Schließung unseres Stores vor. Doch wir sind auch weiterhin für Sie da – trotz geschlossener Pforten!
18. März 2020
Das neue iPad Pro ist da. Und es ist schnell. So schnell, dass die meisten PC-Laptops nicht mitkommen. Es besitzt Pro-Kameras, die Ihre Realität verändern können. Sie können es mit einer Berührung, dem Apple Pencil und jetzt auch mit dem Trackpad nutzen.
18. März 2020
Das neue und unglaublich dünne MacBook Air hat jetzt mehr Power als zuvor. Und dazu verfügt es über das neue Magic Keyboard, Prozessoren mit bis zu 2-mal mehr Leistung, schnellere Grafik und die doppelte Speicher­kapazität. Darüber hinaus hat der kompakte Mac mini ein beachtliches Speicherupgrade…
13. März 2020
Das Coronavirus breitet sich zunehmend auch in Deutschland aus. Wir nehmen die Ansteckungsgefahr für Sie und unsere Mitarbeiter sehr ernst. Aus diesem Grund möchten wir Sie im Vorfeld über verschiedene Maßnahmen informieren, um Missverständnissen vorzubeugen.
10. März 2020
Sie haben Probleme beim Display Ihres iPad Air der aktuellen Generation beobachtet? Dann haben wir gute Nachrichten für Sie: Apple hat ein entsprechendes Reparaturprogramm aufgelegt, über das Sie Ihr Tablet bei uns kostenlos instandsetzen lassen können.

Leistungen

Service
Schulungen
Finanzierung
Verkauf
Ankauf
Apple Programme

Über uns

Bei JJ•Computer Dienstleistungen ist der Name schon seit Jahren Programm. Rund um Ihre Apple Produkte stehen wir Ihnen zu Diensten und das nicht irgendwie, sondern mit voller Leistung. Qualität und Kundenzufriedenheit haben bei uns oberste Priorität.

Schon seit 28 Jahren arbeitet Firmeninhaber Jürgen Joseph für die Firma Apple. Im Jahre 2000 machte er sich mit JJ•Computer Dienstleistungen selbstständig und Firmensitz war zunächst der Keller seines eigenen Hauses. Während anfangs hauptsächlich Firmenkunden betreut wurden, kamen nach und nach auch immer mehr Endkunden hinzu und der Einzugsbereich wuchs weit über Wassenberg hinaus. Aus diesen Gründen fiel schließlich der Entschluss, sich im Interesse der Kunden zu vergrößern. Der JJ•Computer Store auf der Erkelenzer Straße wurde am 24. September 2011 eröffnet und bietet Ihnen:

  • eine unkomplizierte Anfahrt durch Lage an der B 221
  • ca. 300 Parkplätze direkt vor der Tür und Anschluss an diverse andere Einkaufsmöglichkeiten
  • die neusten Apple-Produkte zum Anfassen und Ausprobieren
  • viel Platz und Licht für eine besonders entspannte Atmosphäre
  • kompetente Beratung von freundlichen Mitarbeitern
  • einen Service-Point, zur Abgabe und Abholung von Geräten zur Reparatur oder Wartung
  • eine geräumige Werkstatt, zur Ausführung aller Reparaturen
  • einen Besprechungsraum, in dem Sie größere Anschaffungen ganz in Ruhe und ungestört bei einem Kaffee mit uns planen können
  • einen Schulungsraum, in dem wir regelmäßig Schulungen zu festen oder individuellen Themen durchführen
  • Öffnungszeiten: montags bis freitags 9:00 bis 13:30 Uhr und 14:30 bis 18:00 Uhr sowie samstags 9:00 bis 14:00 Uhr.

JJ•Computer ist mit den Anforderungen gewachsen und von unserer langjährigen Erfahrungen profitieren gerade Sie als Kunde, denn Sie stehen für uns an erster Stelle.

Ihre Ansprechpartner sind:

Jürgen Joseph
Geschäftsführung, Technischer Support, Beratung, Verkauf
juergen.joseph@jj-computer.de

Sezer Özkan
Leiter der Technik
sezer.oezkan@jj-computer.de

Leon Grabbe
Service & Support Apple Hard- und Software
leon.grabbe@jj-computer.de

Maik Lanze
Service & Support Apple Hard- und Software
maik.lanze@jj-computer.de

Marcel Hüttner
Beratung, Ein- und Verkauf
marcel.huettner@jj-computer.de

Julia Rodriguez
Buchhaltung
julia.rodriguez@jj-computer.de

Kontakt

JJ-Computer Dienstleistungen & Store
Erkelenzer Str. 45
41849 Wassenberg

Routenplaner

Unsere Öffnungszeiten:

Montag – Freitag
09:00 – 13:30 Uhr
14:30 – 18:00 Uhr

Samstag
09:00 – 14:00 Uhr

Gern kümmern wir uns um Ihr Anliegen! Damit Sie eine bestmögliche Beratung erhalten können, möchten wir Sie bitten vorab einen Termin mit uns zu vereinbaren. Rufen Sie uns gern an oder senden Sie uns einfach eine Nachricht und wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück. Ihr Team vom JJ•Computer Store!

JJ•Computer Store

Erkelenzer Str. 45 | 41849 Wassenberg

+49 (0) 24 32-89 37 130
+49 (0) 24 32-89 37 132
info@jj-computer.de
(*) Pflichtfeld